Sie scheinen einen alten Browser zu benutzen, weshalb die Seite nicht fehlerfrei arbeitet und Inhalte falsch angezeigt werden könnten.
Pflege
Ein Produkt von Stenströms wird Ihnen viele Jahre lang Freude bereiten, wenn Sie es mit Bedacht behandeln und den Pflegehinweisen auf dem Etikett folgen.

Dies sind unsere generellen Pflegeempfehlungen:

Baumwolle
Ein Baumwollhemd kann bei 40 °C - 60 °C gewaschen werden, befolgen Sie diesbezüglich aber immer die auf dem Etikett angegebene Waschanweisung. Wir empfehlen, das Hemd auf links und in einer halbvollen Maschine mit ähnlichen Kleidungsstücken zu waschen, damit keine Flusen haften bleiben. Waschen Sie es immer mit ähnlichen Farben oder separat, wenn der Stoff dunkel oder bedruckt ist. Vermeiden Sie, es zu schleudern, lassen Sie es lieber auf einem Kleiderbügel abtropfen.

Leinen
Ein Leinenhemd kann bei 40 °C - 60 °C gewaschen werden, befolgen Sie diesbezüglich aber immer die auf dem Etikett angegebene Waschanweisung. Wir empfehlen, das Hemd auf links und in einer halbvollen Maschine mit ähnlichen Kleidungsstücken zu waschen, damit keine Flusen haften bleiben. Waschen Sie es immer mit ähnlichen Farben oder separat, wenn der Stoff dunkel oder bedruckt ist. Vermeiden Sie, es zu schleudern, lassen Sie es lieber auf einem Kleiderbügel abtropfen.

Seide
Seidenprodukte können entweder von Hand in lauwarmem Wasser oder mit dem Seiden- oder Wollwaschprogramm Ihrer Waschmaschine gewaschen werden. Verwenden Sie spezielles Flüssigwaschmittel für Seide und welches ohne Enzyme. Wenn Sie mit der Maschine waschen, verwenden Sie ein Wäschenetz. Vermeiden Sie, dass sich das Kleidungsstück vollsaugt und scheuern oder wringen sie es nicht aus. Spülen Sie den Stoff gut aus und verwenden Sie einen kurzen Schleudergang. Lassen Sie es an einem Kleiderbügel abtropfen. Trocknen Sie es nicht in direkter Sonneneinstrahlung oder in einer sehr heißen Umgebung. Wolle Gründliches Auslüften reicht bei Wollartikeln oft schon aus, um ihnen neue Frische zu verleihen. Wenn nötig, kann Wolle aber auch in lauwarmem Wasser mit der Hand oder im Wollwaschprogramm der Waschmaschine gewaschen werden. Verwenden Sie spezielles Wollwaschmittel. Vermeiden Sie, dass sich das Kleidungsstück vollsaugt und scheuern oder wringen sie es nicht aus. Spülen sie den Stoff gut aus und verwenden Sie einen kurzen Schleudergang. Entfernen Sie überschüssiges Wasser mit einem Frotteetuch und legen Sie das Kleidungsstück flach zum Trocknen aus. Vermeiden Sie dabei direkte Sonneneinstrahlung oder eine sehr heiße Umgebung.


Bügeln
Das beste Resultat erhalten Sie, wenn Sie das Kleidungsstück bügeln, bevor es komplett getrocknet ist. Hemden aus 100 % Baumwolle können bei voller Hitzeleistung gebügelt werden, bügeln Sie aber nicht über die Knöpfe an Kragen, Knopflochleiste und Manschetten. Stärken Sie niemals ein Stenströms Hemd, nicht einmal mit Stärke-Spray, denn mit Stärke fühlt sich selbst der feinste Stoff wie Papier an.

Dämpfen
Falten können auch durch ein Dampfbügeleisen entfernt werden, was des weiteren dem Kleidungsstück schnell neue Frische verleiht. Alle Stenströms Stoffe können mit Dampf gebügelt werden, vorausgesetzt, Sie verwenden die korrekte, auf dem Etikett angegebene Dämpftemperatur. Lesen Sie vor dem Dämpfen die Anweisungen auf Ihrem Dampfbügeleisen und halten Sie die richtige Entfernung zwischen Kleidungsstück und Bügeleisen ein. Flecken
Je früher Sie einen Fleck behandeln, desto leichter wird er sich entfernen lassen. Wasser reicht oft schon aus, wenn allerdings ein Fleckentferner nötig ist, stellen Sie sicher, dass dieser für den Stoff geeignet ist, den Sie damit behandeln wollen. Arbeiten Sie sich vom Fleckenrand bis zum Zentrum vor und beachten Sie, dass ein Fleck nicht weggewischt werden kann - er muss von selbst verschwinden.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das möglichst beste Kundenerlebnis zu bieten.Mehr Informationen