Sie scheinen einen alten Browser zu benutzen, weshalb die Seite nicht fehlerfrei arbeitet und Inhalte falsch angezeigt werden könnten.

Strickwaren

Für unsere Strickwaren verwenden wir verschiedene Arten hochqualitativer Materialien und unterschiedliche Stricktechniken. Das Erscheinungsbild und die Geschmeidigkeit der Kleidung hängen von der jeweils angewendeten Stricktechnik ab.


Merinowolle
Merinowolle wird vom Merinoschaf gewonnen und ist eine sehr feine und weiche Wolle. Wir verwenden Merinowolle für viele unserer Strickwaren. Im Gegensatz zu synthetischen Stoffen ist Merinowolle eine aktive Faser, die Sie im Winter warm hält und bei Hitze angenehm kühl auf der Haut liegt.

Kaschmirwolle
Kaschmir wird von der Kaschmirziege gewonnen und hat eine sehr weiche und luftig-leichte Textur. Kaschmir ist perfekt für die kalte Jahreszeit, da die Fasern dieser Wolle länger sind als beispielsweise Merinowolle und daher besser isolieren.

 

 

Leinen
Leinenfäden werden aus den Fasern der Flachspflanze hergestellt. Leinen ist leicht und luftig zu tragen, aufgrund der minimalen Elastizität der Fasern geht der Stoff aber leicht ein. Gestricktes Leinen geht jedoch deutlich weniger oft ein als ein Leinenhemd. Leinenmaschen haben eine unauffällig strukturierte Oberfläche, was dem Kleidungsstück Tiefe verleiht.

Lammwolle
Lammwolle ist die weiche Wolle, die bei der ersten Schur im Leben von Lämmchen gewonnen wird und stellt die hochqualitativste Schafwolle dar. Die Fasern von Lammwolle haben einen sehr viel kleineren Durchmesser als die von älteren Schafen, was die Wolle weicher macht. Kleidung aus Lammwolle kratzt also deutlich weniger, als Sie es eventuell von anderen Schafwollprodukten kennen.

Baumwolle/Seide
Baumwolle stammt von Baumwollpflanzen und Seide wird vom Seidenspinner gewonnen. Die Kombination dieser beiden Stoffe wird Cot Silk (engl. Baumwolle/Seide) genannt und ergibt ein feines und weiches Material.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das möglichst beste Kundenerlebnis zu bieten.Mehr Informationen